Kulturveranstaltungen im Raum zwischen Minden, Osnabrück, Oldenburg und Bremen

November 2017

Hier die uns bisher vorliegenden Veranstaltungsmeldungen:



Freitag, 3. November, 18 Uhr
Für die ganze Familie

Leseabend

mit der Osnabrücker Autorin Anne Koch-Gosejacob. www.koch-gosejacob.de
Bohmte, Bohmter Kotten, Schulstr. 12
Veranstalter: Kulturring Bohmte e.V.

Freitag 3. November - Sonntag 5. November
Kulturelles Vergnügen

Bad Essener Literatur- und Musiktage

mit hochkarätiger kultureller Unterhaltung an allen 3 Tagen im Bad Essener Schafstall. Das Programm dazu finden Sie unter www.badessen.info
Bad Essen, Schafstall
Veranstalter + Info: Tourist-Information Bad Essen

Sonntag, 5. November, 11:15 Uhr
Lesung

Lesematinee (nicht ohne Musik) Der Ingwerbaum

Mit Dr. Klaus Bärwinkel aus Bissendorf-Schledehausen. Für den international erfolgreichen Roman »The Ginger Tree« von Oswald Wynd war eine Übertragung ins Deutsche lange Zeit überfällig. Anhand ausgewählter Abschnitte seiner eigenen Übersetzung macht Klaus Bärwinkel mit Wynds literarisch herausragendem Werk bekannt. Eintritt frei, Spenden erwünscht
Melle, Haferstr. 20, Insel der Künste

Sonntag, 5. November, 18 Uhr
Konzert

Judy Bailey & Band - Festkonzert zum Reformationsjubiläum

Judy Bailey ist vor allem von Kirchentagen und Festivals bekannt. Sie ist Weltmusikerin und Weltbürgerin. Eine Frau, die aus voller Seele singt. Mit acht Jahren sang sie im Kirchenchor auf Barbados. Mit siebzehn schrieb sie erste eigene Lieder zur Gitarre. Es folgten Alben und unzählige Konzerte. Judy singt von ihrem Glauben und von christlicher Verantwortung. Sie spielte ihre Lieder bereits vor Millionären, Ministern und Präsidenten. Sie sang für Papst Franziskus und drei Millionen Menschen in Rio, ebenso wie für Obdachlose, Gefangene und Flüchtlinge. VV 18 €, Kartentelefon: 0173/2505926
Melle-Buer, Martinikirche Buer

Sonntag, 5. November, 17 Uhr
Konzert

Georg Friedrich Händel: Messiah (HWV 56)

Veronika Winter, Sopran; N. N., Alt; Holger Marks, Tenor; Ralf Grobe, Bass; Diepholzer Kantorei und Jugendkantorei; St. Veit-Kantorei und Große Kurrende an St. Veit Barnstorf; Hamburger Barockorchester; Leitung: Meike Voss-Harzmeier. Händel komponierte sein wohl berühmtestes Oratorium im Sommer 1741 und brachte es dann selbst 36mal zur Aufführung.
Diepholz, St. Nicolai-Kirche
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Sonntag, 5. November, 18 Uhr
Hommage an Udo Jürgens

Merci Udo

Mit seinen Hits hat Udo Jürgens Generationen von Menschen begeistert. Mit »Merci Cherie«, »Ich war noch niemals in New York«, »Mit 66 Jahren«, »Siebzehn Jahr, blondes Haar«, »Aber bitte mit Sahne«, »Griechischer Wein« und vielen anderen Liedern, findet seine Musik den Weg zurück auf die Bühne. Präsentiert von Peter Wölke und seiner Band, die vier internationale Musical-Stars live begleiten.
Lübbecke, Stadthalle
Veranstalter: Kulturring Lübbecke e.V.

Sonntag, 5. November, 18:30 Uhr
Arenshorster Konzerte

Oakmount-Trio: »Green Island«

Kammermusikkonzert mit Werken der Irisch-englischen Komponistin Geraldine Green für die Besetzung Flöte, Violine und Klavier
Bohmte, Kirche Arenshorst
Veranstalter: Kulturring Bohmte e.V.

Sonntag, 5. November, 19:30 Uhr
Folk, Country, Pop

Madison Violet (Kanada)

Support: The 4 of Us (Nordirland)

Das Frauenduo kombiniert Akustikgitarre mit Gesang und Geige und begeistert durch eine atemberaubende Mischung aus Folk, Alternativ Country und Keltic. Als Vorgruppe von »Runrig« haben sie ihnen fast die Show gestohlen. Der Rockpalast widmete der Band eine eigene Sendung und die Hörer von WDR 2 wählten sie 2009 unter die besten 200 Bands aller Zeiten.
Stemwede-Wehdem, Life House
Veranstalter: JFK Stemwede e.V.

Montag, 6. November, 19:30-21 Uhr
Vortrag und Lesung mit Marlies Kalbhenn

Wer wird denn weinen . . .

Geschichte der Juden in Deutschland von den Anfängen im ersten Jahrhundert unserer Zeitrechnung bis zur Reformation. Eine Veranstaltung zum Jahrestag der Reichspogromnacht und zum Ausklang des Lutherjahres.
Espelkamp, Bürgerhaus, Wilh.-Kern-Platz 14, Stadtbücherei
Veranstalter: VHS Lübbecker Land

Mittwoch, 8. November, 20:05 Uhr
Kabarettabend

Alain Frei – »Mach dich frei!«

Ein Schweizer nimmt Abschied von der Neutralität. Was für eine Ansage! Alain Frei hat sich die Freiheit genommen. Er paart Spielfreude mit Selbstironie, ist frisch, modern und einer der Senkrechtstarter der Comedy-Szene.
Rahden, Bahnhof
Veranstalter: KUL-TÜR, Rahden

Donnerstag 9. November, 20 Uhr
4. LiteraBuer: Musik - Texte - Töne

Volker Issmer

Mehr Infos unter www.literabuer.de
Melle-Buer, Heimathaus

Freitag, 10. November, 18 Uhr
Projektions-Biennale in Bad Rothenfelde

lichtsicht6

Bad Rothenfelde versammelt zum sechsten Mal internationale Video- und Medienkünstler/Innen zu einem Ereignis, das einzigartig ist. Die lichtsicht6 zeigt ca. zwanzig aufsehenerregende Beiträge aus den fünf vorausgehenden Biennalen. Für Idee und Realisierung erhielt die heristo aktiengesellschaft 2015 den Deutschen Kulturförderpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI e.V. verliehen.
Treffpunkt: Busbahnhof Damme, Lindenstr. 15
Anmeldung (erforderlich): Anna Dorenkamp, (05491) 4310 ab 1. Juli
Veranstalter: Kunst+Kultur-Kreis Damme e. V.

Freitag, 10. November, 20 Uhr
Stand-up-Kabarett

Mark Britton: Mit Sex geht's besser!

»Englischer Humor in deutscher Sprache« lautet das Rezept, mit dem Mark Britton über Deutschlands Bühnen fegt. Seine One Man Shows sind die Mischung aus Kabarett und Slapstick, Pantomime und Situationskomik. Mit dem losesten Mundwerk diesseits des Kanals lässt er ganze Welten vor dem Auge des Zuschauers entstehen.
Pr. Oldendorf, Aula der Sekundarschule
Veranstalter: KuK Pr. Oldendorf e.V.

Freitag, 10. November, 20 Uhr
4. LiteraBuer: Musik - Texte - Töne

Renate Arens

Mehr Infos unter www.literabuer.de
Melle-Buer, Marienkirche

Freitag, 10. Nov., Samstag, 11. Nov., jeweils 20 Uhr
Komödie, Produktion: ensemble espelkamp

Lauf doch nicht immer weg

Ein Klassiker der britischen Farce in eigener Bearbeitung, gespickt mit Lokalkolorit. In dieser turbulenten Verwechslungskomödie um Pfarrer Lothar Tübbing und Gattin Constanze, fliegen Türen auf und zu, schwarz gekleidete Herren flitzen über die Bühne und hysterische Frauen fallen in Ohnmacht. Niemand weiß am Ende mehr, wer er ist. Mancher weiß das von sich selbst nicht mehr . . .
Espelkamp, Neues Theater
Veranstalter: Volksbildungswerk Espelkamp e.V.

Samstag, 11. Nov. + Sonntag, 12. Nov., jeweils 11-15 Uhr
Workshop mit Friederike Grube

Trommelworkshop

Lust auf wildes Trommeln, um einmal dem Alltag zu entfliehen? Mit afrikanischen Djemben und vielen Percussionsinstrumenten werden wir gemeinsam vielseitige Rhythmen einstudieren. Instrumente sind vorhanden, eigene Trommeln können mitgebracht werden.
Lübbecke, Stadtschule, Wiehenweg 35, Musikraum
Veranstalter: VHS Lübbecker Land. Anmeldung erforderlich.

Samstag, 11., 14:30 Uhr, Sonntag, 12. November, nach Absprache
Mosaikworkshop mit kulinarischen Imbiss

Recycling - Kunst

Wir beschäftigen uns an zwei Tagen mit »Recycling«-Mosaik. Kleber, Fugenmörtel, Werkzeug, etc. vorhanden, bei Bedarf auch Material (z. B. Gartentischrohling etc.), selbst-gesammeltes ist willkommen (Fliesenreste, Schalen, Tontöpfe etc.). Samstagnachmittag gibt es einen kulinarischen Imbiss, sowie jederzeit Tee/Kaffee/Wasser. Kosten: 56 € / erm. 36 € p.P.
Melle, Fredemanns Kamp 5, Atelier

Samstag, 11. November, 19 Uhr
Orientalische Tanzshow

Orientalischer Zauber

Tänzerinnen von nah und fern laden das Publikum ein, sich in eine Welt von 1001 Nacht verzaubern zu lassen. Außergewöhnliche Tänze, traumhafte Kostüme, anmutige Tänzerinnen zeigen auf charmante Art und voller Freude ihre Leidenschaft für den orientalischen Tanz. Orientalischer Zauber mit Amadea und Gruppe, Ella Warkentin und Gruppe, Frauke Gräber, Kim Meyer und Charizma, Kadisha, Fanouz. Essen und Trinken stehen bereit. Eintritt: VK 13, AK 15 €, Info: 0174/9421575 und 0163/8322238
Rahden, Freiherr-vom-Stein-Straße 5, Aula Gymnasium

Samstag, 11. November, 20 Uhr
IV. Litera-Buer: Liedermacherin-Konzert

Sarah Lesch

Sarah Lesch ist der Shooting-Star am deutschen Liedermacherhimmel. In der Tradition eines F.J. Degenhardt oder Hannes Wader kommt die Junge Frau mit engagierten Texten und hoher Musikalität daher. Nicht umsonst sammelt sie in den letzten Jahren einen Kleinkunstpreis nach dem nächsten ein. Info und Kartenvorverkauf unter: www.literabuer.de
Melle-Buer, Kulturwerkstatt

Samstag, 11. November, 20 Uhr
Die Krautrock-Legende

Epitaph

Nur eine Handvoll Rockbands in Deutschland darf für sich den Zusatz »legendär« beanspruchen. Gemeinsame Tourneen mit Joe Cocker, Rory Gallagher, Golden Earring oder auch ZZ-Top machten »Epitaph« zu einer der gefragtesten und kultigsten deutschen Rockbands. Tolle Songs, mehrstimmiger Gesang und eine Priese Twin-Guitars in 15 Studio- und Live-Alben dokumentieren das eindrucksvoll.
Stemwede-Wehdem, Life House
Veranstalter: JFK Stemwede e.V.

Sonntag, 12. November, 10 Uhr
Kulturfrühstück mit Folk und Oldies

Arrested Amtsbrüder

Rainer Wölk und Uli Preuss machen Musik zum Genießen und wirklich zum Hinhören. Interessierte werden gebeten, sich zum Kulturfrühstück anzumelden. www.amtsbrueder.gm-p.de.
Wagenfeld, Auburg.
Veranstalter: Kulturkreis Auburg

Sonntag, 12. November, 15 Uhr
Figurentheater für Kinder ab 3 Jahren

Hille Puppille: Ich war's nicht

Einige Tiere des Waldes, Maus, Igel, Hamster und Frettchen verdächtigen das kleine Rabenmädchen, Himbeeren gestohlen zu haben. Nach einigen gemeinen Beschuldigungen und Tränen entdecken die Tiere durch Zufall die wahren »Täter«: Ameisen. Jetzt gilt es, die Himbeeren zurück zu bekommen.
Stemwede-Wehdem, Life House
Veranstalter: JFK Stemwede e.V. und Jugendförderung Stemwede

Sonntag, 12. November, 16 Uhr
"Visions & Fantasy"-Konzert«

Bläserphilharmonie Westfalen Winds

Unter "Visions & Fantasy" wird ein farbenprächtiges und fantasievolles Konzerterlebnis zu Gunsten der kulturellen Diversität und des vorbehaltlosen Miteinanders in den aktuellen Zeiten von Flucht und Angst präsentiert. Tickets können über tickets@westfalen-winds.de für 8€ reserviert werden. Restkarten an der Abendkasse für 10€, Schüler, Studenten und Menschen mit Schwerbehinderung haben freien Eintritt! Weitere Informationen unter: www.westfalen-winds.de
Werdohl, Stadionstraße 50, Festsaal Riesei

Sonntag, 12. November, 17 Uhr
Kirchenkabarett zum Reformationsjubiläum

Ulrike Böhmer: Hier stehe ich! Ich kann auch anders!

Wer beim Titel des neuen Programms von Ulrike Böhmer an Martin Luther denkt, liegt gar nicht so falsch. Immerhin ist »Lutherjahr« und da macht sich natürlich auch Ulrike Böhmer als Erna Schabiewsky vielfältige Gedanken, Kartentelefon: 0173/2505926
Melle-Buer, Martinikirche Buer

Sonntag, 12. November, 18 Uhr
Sir Elton John's Greatest Hits

Donovan Aston

Der Künstler, ein Brite, begeistert sein Publikum mit gefühlvoller Stimme und versierten Fingern am Flügel. Als ausgebildeter Musiker mit einer ans Original heranreichenden Stimme präsentiert er Hits aus vier Jahrzehnten Sir Elton John, wie: »Rocket Man – Can you feel the love tonight – Your Song und Candle in the Wind«.
Lübbecke, Gerichtsstr. 5, Künstlerpodium Altes Amtsgericht
Veranstalter Kulturring Lübbecke e.V.

Sonntag, 12. November, 19:30 Uhr
Gentlemankabarett

»Der Weihnachtsversteher«

Carsten Höfer hat ein Auge auf die Probleme zur Weihnachtszeit geworfen und die passenden Lösungen erarbeitet für Fragen wie: Schenken wir uns was? Gehen wir auf den Weihnachtsmarkt? Wann, wie und warum wird die Wohnung für das Fest dekoriert? Fragen, die Männer und Frauen sehr unterschiedlich beantworten . . .
Barnstorf, Rathaus
Veranstalter: Treffpunkt Kultur

Sonntag, 12. November, 20 Uhr
Schauspiel von Peter Turrini

Josef und Maria

Am Heiligen Abend macht sich die Putzfrau Maria daran, die Spuren der vorweihnachtlichen Verkaufsschlacht in einem Kaufhaus zu beseitigen. Zu ihr gesellt sich der Wachmann Josef, der die Heilige Nacht lieber im Kaufhaus als einsam in seinem Zimmer verbringt. Die ehemalige Varieté-Tänzerin und der Arbeiter, der sein ganzes Leben dem Kampf des Proletariats gewidmet hat, blühen auf.
Diepholz, Theater
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Dienstag, 14. November, 8:30 Uhr und 10:30 Uhr
Otfried Preußler: Für große und kleine Kinder ab 4 Jahren

Die kleine Hexe

Einhundertsiebenundzwanzig Jahre ist sie alt – aber das ist noch gar nichts! Zumindest nicht für eine Hexe. Deshalb lassen die großen Hexen die kleine Hexe auch noch nicht mit Walpurgisnacht feiern. Dabei will sie unbedingt auch mal auf dem Blocksberg tanzen. Otfried Preußlers Kinderbuch ist ein großes Abenteuer über eine kleine Hexe, die den Mut hat, als einzige unter bösen Hexen gut zu sein.
Diepholz, Theater
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Dienstag, 14. November, 19:30 Uhr
Ein besonderer Kästnerabend

Es ist nicht leicht, vergnügt zu sein

Die Lieder, Gedichte und Texte sind von Herwig Lucas und Jürgen Oßwald so arrangiert, dass sie mit nur wenigen Ergänzungen Erich Kästners Werdegang erzählen. Das Programm war eine Auftragsarbeit vom Staatstheater Kassel anläßlich der »Hessentage« und lief mit großem Erfolg auch im Hessischen Rundfunk.
Espelkamp, Bürgerhaus, Wilhelm-Kern-Platz 14
Veranstalter: VHS Lübbecker Land.

Mittwoch, 15. November, 10 Uhr
Cornelia Funke: Jugend- und Kinderstück ab 9 Jahre

Tintenherz

In Meggies und ihres Vaters Mo Leben dreht sich alles um Bücher. Eines Nachts taucht ein Mann namens Staubfinger auf und warnt Mo vor dem gefährlichen Capricorn. Eine unglaubliche Flucht beginnt für Meggie und Mo. Das Stück entführt in eine Fantasiewelt, in der Figuren aus Büchern herausgelesen und zum Leben erweckt werden . . .
Diepholz, Theater
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Donnerstag, 16. November, 10 Uhr
Freitag, 17. November, 10 Uhr
Musikalisches Theatermärchen für Kinder ab 5 Jahren

Dornröschen

Das Märchen von der schlafenden Schönen, kennt wirklich jeder. Ob von den Gebrüdern Grimm, Walt Disney oder Charles Perrault: Adaptionen des eigentlich sehr kurzen Märchens gibt es mehr als gedacht. Christian Schäfer erarbeitete eine neue Fassung mit der Musik der Rockband »Randale« aus Bielefeld.
Lübbecke, Stadthalle
Veranstalter: Kulturring Lübbecke e.V.

Freitag, 17. November, 10:30-15:30 Uhr
Workshop mit Chang Hui-Yi

Chinesisch am Freitag

Ni hao! Der Kurs richtet sich an alle, die beruflichen oder privaten Kontakt zu Chinesen haben oder wünschen und ihre Kenntnisse über die fremde Kultur vertiefen möchten. Am Ende dieses Tages werden Sie ein wenig Chinesisch sprechen und verstehen: »Guten Tag, Danke schön, Auf Wiedersehen«. Willkommen in China!
Lübbecke, Altes Amtsgericht, Gerichtsstr. 5
Veranstalter: VHS Lübbecker Land. Anmeldung erforderlich.

Freitag, 17. November, 19 Uhr
Herbst-Jam des Musikschulverbandes

Rock-Pop-Jazz

Junge Musiker erproben ihr Talent auf der Life House Bühne. Nicht einfach nur »dröges« Vorspielen - sondern Live-Erfahrungen auf einer richtigen Bühne vor großem Publikum sammeln.
Stemwede-Wehdem, Life House, Eintritt frei – Austritt erwünscht
Veranst.: JFK und Musikschulv. Espelkamp-Rahden-Stemwede

Freitag, 17. November, 20 Uhr
Komödie von Brigitte Buc

Hundewetter

Ein Septembermorgen in Berlin: Es regnet, besser gesagt, es schüttet ununterbrochen – kurz, es ist Hundewetter! So wird ein kleines Café der Zufluchtsort für drei Frauen, die hier zufällig aufeinander treffen. Den ganzen Tag und die halbe Nacht lang reden, trinken und streiten die drei. Illusionen werden zerstört, Schwächen offenbart – und das alles passiert unter den wachsamen Augen des spöttischen Kellners.
Diepholz, Theater
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Samstag, 18. November, 18:30 Uhr
Kirchenkonzert

Sjaella - Die A-capella-Sensation aus Leipzig

Sjaella sollten Sie nicht verpassen! Diese jungen Damen aus Leipzig haben sich im vergangenen Jahr für ein Folgekonzert in Buer empfohlen. Die Preisträgerinnen mehrerer a-capella Wettbewerbe haben ein neues Programm im Gepäck. Sjaella kommt aus dem Skandinavischen und bedeutet Seele. Diese sechs jungen Damen können ihrer Seele eine Sprache geben: den gemeinsamen Gesang. Kartentelefon: 0173/2505926
Melle-Buer, Martinikirche Buer

Samstag, 18. November, 20 Uhr
Gesellschaftskomödie

Das Lächeln der Frauen

Unglücklich streift die junge Restaurantbesitzerin Aurélie durch Paris und stößt in einer kleinen Buchhandlung auf einen Roman, der ihr Lokal und auch sie selbst beschreibt. Sie möchte Aurélie, den Autor des Buchs kennenlernen, doch der ist leider sehr menschenscheu . . .
Lübbecke, Stadthalle
Veranstalter: Kulturring Lübbecke e.V.

Samstag 18. November, 20 Uhr
Musikkabarett

»Eigentlich bin ich ja Tänzer«

Auch wenn der Musikkabarettist Daniel Helfrich nicht über den Tanz-Grundkurs hinweggekommen ist, zeigt er uns, dass das ganze Leben ein einziges Tänzeln zwischen Fettnäpfchen und großem Auftritt, Taktgefühl und Taktlosigkeit, Ballett und Breakdance ist.
Bad Essen, Schafstall
Veranstalter + Info: Tourist-Information Bad Essen

Samstag, 18. November, 20 Uhr
Triple-A-Kabarett

Robert Griess: Hauptsache es knallt!

Ob in Politik, Wirtschaft oder Medien, ob Putin, Trump oder Seehofer, Syrien, Sachsen oder in der Stammkneipe - überall lautet das Motto: Hauptsache, es knallt! Und wie! In seinem neuen Programm wird scharf geschossen: mit Pointen, Gags und aberwitzigen Szenen. Eine Kabarett-Show mit hohem Lachfaktor und inhaltlicher Relevanz.
Stemwede-Wehdem, Life House
Veranstalter: JFK Stemwede e.V.

Samstag 18. November – Samstag 30. Dezember
Kunstausstellung

Max Knicker und Felix Pensel:

»Malerei & Zeichnung zwischen Fiktion und Realität«. Vernissage: Freitag, 17. November, 20 Uhr.
Bad Essen, Schafstall
                              Veranstalter: Kunst- und Museumskreis Bad Essen e.V.

Mittwoch, 22. November, 20 Uhr
Georg Krumm – unterwegs auf dem Camino Francés

Jakobsweg

In seinem Multi-Media Vortrag schildert Krumm seine Erlebnisse auf dem ca. 850 Kilometer langen Stück des Jakobswegs von den Pyrenäen bis Santiago de Compostela. Der Jakobsweg führt über Berge und durch breite Flusstäler, karge Hochebenen und fruchtbare Becken. Grundlose Pfade im strömenden Regen, Asphaltstraßen unter glühender Sonne, staubige Wirtschaftswege an kühlen, trockenen Tagen.
Diepholz, Theater
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Donnerstag, 23. November, 20 Uhr
Vortrag mit Anke Steinhauer, Kunsthistorikerin

Manet

Zeit seines Lebens war Edouard Manet (1832-1882) ein Einzelgänger. Vielleicht macht gerade diese Unabhängigkeit seine Sicht auf die Kunst und die Phänomene der Welt so neu und interessant, dass uns seine – oft rätselhaften – Werke bis heute faszinieren.
Lübbecke, Altes Amtsgericht
VHS Lübbecker Land

Freitag, 24. November, 16 - 21:30 Uhr
Workshop (für Anfänger/-innen) mit Dieter Kropp

Blues Harp -

Mundharmonika lernen vom einfachen Melodiespiel bis hin zum urigen Blues! Eigene Instrumente (Blues Harp, Big River Harp, Pro Harp, Special 20 oder ähnliche) bitte in C-Dur mitbringen oder günstig vor Ort kaufen. Notenkenntnisse nicht erforderlich!
Stemwede-Wehdem, Stemweder-Berg-Schule
Veranstalter: VHS Lübbecker Land. Anmeldung erforderlich.

Freitag, 24. November, 20 Uhr
Saxophonlegende

Albie Donnelly's Big Thing

Ein charismatischer Saxofonist mit brillanter Virtuosität und glänzender Spieltechnik. Er ist in der Lage, seinem Saxofon sprühende Klangfarben – vom Weinen bis zum Lachen, von kaum hörbarem Flüstern bis zum tosenden Inferno zu entlocken. Einer der weltbesten Saxophonisten und seine markanten Stimme: Albie Donnelly.
Stemwede-Wehdem, Life House
Veranstalter: JFK Stemwede e.V.

Freitag, 24. November, 20 Uhr
Tango meets Klezmer

Dreiklang

Musik von Astor Piazzolla bis Giora Feidman. Das Ensemble Dreiklang vermischt drei ganz unterschiedliche Klangfarben in einer reizvollen Instrumentalbesetzung. So haben sich der Akkordeonist Holger Lorentz, der Kontrabassist Fritze Winnacker und der Klarinettist Rainer Wördemann gefunden, um eine große Bandbreite verschiedener Stilrichtungen neu umzusetzen. Eintritt frei, Spenden erwünscht
Melle, Haferstr. 20, Insel der Künste

Samstag, 25. November, 20 Uhr
Irish & Scottish Folk

Jack-in-the-Green

Das Quartett interpretiert mit Leidenschaft, Musikalität und Gefühl irische und schottische Traditionals. Balladen, fetzige Tanzmelodien wie Jigs, Reels, Hornpipes oder Polkas bis zu Drinking Songs - ein frischer Folkmix zum Feiern, Tanzen und Genießen. Eine Spezialität der Band ist der vierstimmige Gesang.
Pr. Oldendorf, Aula der Sekundarschule
Veranstalter: KuK Pr. Oldendorf e.V.

Samstag, 25. November, 20 Uhr (ab 19 Uhr Grünkohlessen) Kultureintopf – Heiter geht's weiter

Addi Alexis Schäfer,

der Kleinkunstbrett'lbühnendirektor mit seinen Geschichten und Dönekes – u.a. von Morgenstern, Ringelnatz, Endrikat. Unterstützt wird er von den

Highländern Pipes & Drums

aus Essern, mit ihren Dudelsackklängen und ihrer schottischen Musik. Wie immer auch an diesem Abend: Grünkohl mit Kassler und Rauchend
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte, Am Schulzentrum 10
Veranstalter: Stemweder-Kulturring e. V.

Samstag, 25. November, 20 Uhr
Drama in 2 Akten

Tod eines Handlungsreisenden

und einem Requiem von Arthur Miller, mit Helmut Zierl und Stephanie Theiß. Einer der großen Klassiker der amerikanischen Literatur, einst als Entlarvung des »American Dream« gelesen, ist heute, in Zeiten von Hartz IV und weltweiten Finanz- und Wirtschaftskrisen, aktueller denn je. Produktion: Schauspielhaus in Stuttgart, Altes Schauspielhaus.
Espelkamp, Neues Theater
Veranstalter: Volksbildungswerk Espelkamp e.V.

Samstag, 25. November, 20 Uhr
Jazzkonzert

Triosence

Was die Musik der Band vor allem auszeichnet sind die Stärke und Klarheit der Melodien. In ihr werden Einflüsse von Jazz, Fusion, Folk, Pop und Worldmusic zu einem ganz eigenen Stil zusammengeführt, den die Band selbst als »songjazz« bezeichnet.
Lübbecke, Jazzkeller, Ostertorstraße 7
Veranstalter: Jazzclub Lübbecke e.V.

Samstag, 25. und Sonntag, 26. November, 10 -17 Uhr
Workshop mit Christel Struppek

Acryl- und Aquarellmalerei

Einführung in die jeweilige Maltechnik. Motive: Landschaften, Blumen u.a., das Material kann im Kurs gekauft oder, wenn vorhanden, mitgebracht werden.
Hüllhorst, Gesamtschule, Osterstr. 7, Kunst-Pavillon
Veranstalter: VHS Lübbecker Land. Anmeldung erforderlich.

Sonntag, 26. November, 17 Uhr
Konzert

qunst.quintett mit Katharina Koval, Klavier

Das qunst.quintett (Flöte, Oboe, Klarinette, Horn) ist ein junges Bläserensemble, das bald nach seiner Gründung beim Wettbewerb »Jugend musiziert« einen 1. Preis auf Bundesebene gewann (2011). Im März 2016 wurden sie beim Deutschen Musikwettbewerb mit einem Stipendium und der Aufnahme in die 61. Bundesauswahl Konzerte Junger Künstler (BAKJK) ausgezeichnet. www.qunstquintett.de
Diepholz, Theater
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Dienstag, 28. Nov., Mittwoch, 29. Nov., 8:30 und 11 Uhr
Theatermärchen von H.C. Andersen für Kinder ab 5 Jahren

Des Kaisers neue Kleider

über Schein und Sein, mit Musik und farbenprächtiger Kostümkunst. Ist Kaiser Klemens verrückt geworden? Er stolziert auf dem Schlossplatz in Unterhosen! Kaiser Klemens ist kleidersüchtig! Er glaubt, nur durch prächtige Kleider könne er sein Volk beeindrucken. Zeremonienmeister und Finanzminister sind verzweifelt: Das Land ist pleite . . .
Espelkamp, Neues Theater
Veranstalter: Volksbildungswerk Espelkamp e.V.

Donnerstag, 30. November, 20 Uhr
Adventskonzert

Viva Voce: »Wir schenken uns nix«

Weihnachten mit der A-Capella-Band. Lebkuchen und Plätzchen machen dick. Weiße Weihnacht gab´s schon lange nicht mehr. »Wir schenken uns nix« fordert die fünf-köpfige A-Capella-Band und singt in ihrem Weihnachtsprogramm gegen Konsumterror und Geschenkewahn an.
Rahden, St. Johannis-Kirche
Veranstalter: KUL-TÜR, Rahden





Weitere Veranstaltungsmeldungen liegen uns derzeit nicht vor.