Kulturveranstaltungen im Raum zwischen Minden, Osnabrück, Oldenburg und Bremen

März 2018

Hier die uns bisher vorliegenden Veranstaltungsmeldungen:



Donnerstag, 1. März, 20 Uhr
Vortrag mit Anke Steinhauer, Kunsthistorikerin

Der Fall Cornelius Gurlitt

Der spektakuläre Kunstfund in Gurlitts Münchener Wohnung erregte 2013 weltweit Aufsehen und eine hitzige Debatte über den Umgang mit von Nationalsozialisten geraubten Kunstwerken entfacht. Fast 100 Bilder aus der umstrittenen Gurlitt-Sammlung sind als Raubkunst identifiziert, darunter Kunst von Henri de Toulouse-Lautrec, Max Liebermann, Edvard Munch und eine Rembrandt-Grafik.
Lübbecke, Altes Amtsgericht
Veranstalter: VHS Lübbecker Land

Freitag, 2. März, 20 Uhr
Der Barpianist

David Harrington

Die Geschichte eines jungen Mannes, der sein Musikstudium erfolgreich beendet hat, neben dem Telefon sitzt und auf einen Manager wartet, der ihn reich und berühmt machen soll. David Harrington präsentiert mitreißend witzig den steinigen Weg eines Barpianisten, enttarnt hintersinnig die vermeintliche Glitzerwelt von Musikern und spielt sich in die Herzen der Zuschauer.
Diepholz, Rathaussaal
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Samstag, 3. März, 20 Uhr
Schauspiel

Die Glasmenagerie

Katharina Thalbach inszenierte dieses weltberühmte Theaterstück mit Ihrer Tochter Anna und ihrer Enkelin Nellie: Amanda Wingfield lebt mit ihren beiden erwachsenen Kindern Tom und Laura in einer kleinen Wohnung in St. Louis. Seit dem Verschwinden des Vaters versucht jedes Familienmitglied auf seine eigene Weise der Tristesse des ärmlichen Alltags zu entfliehen.
Espelkamp, Neues Theater
Veranstalter: Volksbildungswerk Espelkamp e.V.

Samstag, 3. März, 20 Uhr
Schauspiel

Arthur und Claire

Stefan Vögel versteht es, eine traurige Ausgangssituation leicht zu erzählen. Da spürt der Zuhörer die schmerzvollen Seiten des irdischen Daseins und muss trotzdem lachen. Den Kinofilm gab es bereits und auch das Theaterstück zeigt, wie sich Tragik in Hoffnung verwandeln kann, wenn man das Glück hat, dem richtigen Menschen zu begegnen – auch wenn es schon fast zu spät scheint.
Lübbecke, Stadthalle
Veranstalter: Kulturring Lübbecke e.V.

Sonntag, 4. März, 11 bis 18 Uhr
Ausstellung

Kunsthandwerkermarkt

Von der Puppenklinik bis zur Malerei: Über 60 Kunsthandwerker bringen den Besuchern ihr Kunsthandwerk näher und freuen sich auf die Veranstaltung in dem schönen Ambiente der Stadthalle in Lübbecke.
Lübbecke, Stadthalle Lübbecke

Sonntag, 4. März, 19:30 Uhr
Comedy

Tan Caglar - »Rollt bei mir . . . !«

Was haben ein Türke, ein Basketballprofi (u.a. Baskets 96 Rahden) und ein Model gemeinsam? Sie alle sind Tan Caglar! Der Frauenflüsterer entert mit seinem Aktivrollstuhl »Hurricane« die Comedybühnen des Landes. Getreu dem Motto »Inklusion ist, wenn ein Rollstuhl in der Gesellschaft dieselbe Akzeptanz erreicht hat wie ein Selfie-Stick«, bringt Tan seine Geschichten auf die Bühne.
Stemwede-Wehdem, Life House
Veranstalter: JFK Stemwede e.V.

Dienstag, 6., 13. und 20. März, 19 - 20:30 Uhr
Kurs mit Luise Winkelmann-Meyer

Körbe flechten

Upcycling von Zeitungspapier und bunten Werbeprospekten (bitte mitbringen). Wunderschöne Unikate wie Brot-, Eier- oder Einkaufskörbe entstehen in einer Flechttechnik, die der Herstellung von Weidenkörben ähnelt.
Stemwede, Stemweder-Berg-Schule, Nordtrakt
Veranstalter: VHS Lübbecker Land. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Dienstag, 6. März, 20:05 Uhr
Kabarett

Mindener Stichlinge

In ihrem neuen Kabarettprogramm reisen die Mindener Stichlinge gemeinsam mit ihren Besuchern von der Steinzeit in die Neuzeit. War früher alles besser? Die Kabarett-Truppe kommt zu dem Schluss: Der Holzwurm steckt im Gebälk.
Rahden, Bahnhof
Veranstalter: Kul-Tür e.V.

Donnerstag, 8. März, 19:30 Uhr
Buchvorstellung von Stefan Rinklage

Das geraubte Leben des Waisen Jun Do

Der Autor Adam Johnson ist für dieses Buch in das abgeschottete Nordkorea gereist und hat für seine Geschichte über das absurde Reich des »Geliebten Führers« 2013 den Pulitzer-Preis erhalten. Stefan Rinklake, Inhaber der Buchhandlung »Altes Rathaus«, der Jahre in Korea gelebt hat, wird den sensationellen Roman besprechen.
Damme/Borringhausen, ehem. Gasthaus Broermann
VV Buchh. im Alten Rathaus, Bücherei St. Viktor, ab 19.2.2018
Veranstalter: Kunst+Kultur-Kreis Damme e.V.

Freitag, 9. März, 19:30 Uhr Ausstellungseröffnung
Elemente in Wandlung (bis Sonntag, 15. April)

Sabine Endres:

Malerei, Plastiken und Objektkästen. Wenn sie malt sind Intuition und Emotion im Spiel, Spontaneität bestimmt ihre Vorgehensweise. Sie kombiniert, bearbeitet und verfremdet alte, vergessene Materialien unterschiedlicher Bezugsebenen. »Dem Pudel sein Rudel« oder »Die üblichen Verdächtigen« werden Sie zum Schmunzeln bringen.
Damme, Scheune Leiber, Mühlenstraße 12a, Eintritt frei
Öffnungszeiten bis 15.4.2018: Sa. und So. 14-18, Mi. 16-18:30 Uhr
Veranstalter: Kunst+Kultur-Kreis Damme e.V.

Freitag, 9. März, 20 Uhr
Konzert Tour 2018

Friedrich & Wiesenhütter

Das Gitarren und Gesangsduo Friedrich & Wiesenhütter sind zwei Alltagspoeten aus Berlin. Sie nehmen den Zuhörer bei Ihren Konzerten mit auf eine Reise zwischen Melancholie und Sarkasmus um die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten. Eintritt frei, Spenden erwünscht.
Melle, Haferstr. 20, Insel der Künste
Veranstalter: Balz/Osuch, www.inselderkuenste.de

Freitag, 9. März, 20 Uhr
Jazzkonzert

Three Wise Men

Wer klassischen Jazz in zeitlos – moderner Interpretation liebt, ist bei diesen drei Spezialisten an der richtigen Adresse. Ursprünglich von Saxophonisten Frank Roberscheuten für ein Festival als einmaliges All Star Trio geplant, sind die drei Topmusiker seit jetzt 10 Jahren eine regelmäßig tourende und perfekt eingespielte Band geworden.
Lübbecke, Jazzkeller, Ostertorstraße 7
Veranstalter: Jazzclub Lübbecke e.V.

Freitag, 9. März, 20 Uhr
Konzert Tour 2018

Friedrich & Wiesenhütter

Das Gitarren und Gesangsduo Friedrich & Wiesenhütter sind zwei Alltagspoeten aus Berlin. Sie nehmen den Zuhörer bei Ihren Konzerten mit auf eine Reise zwischen Melancholie und Sarkasmus um die Widrigkeiten des Lebens mit Seitenblick und Augenzwinkern zu betrachten. Eintritt frei , Spenden sind erwünscht
Melle, Haferstr. 20, Insel der Künste
Veranstalter: Balz/Osuch, www.inselderkuenste.de

Samstag, 10. März, 19 Uhr
Internationales Frauenfest

Frauen tanzen aus der Reihe!

Traditionell stehen an diesem Abend Musik, Tanz und ein internationales Buffet im Mittelpunkt, sowie das gemeinsame Feiern mit Frauen aus unterschiedlichen Kulturen!
Pr. Oldendorf, Jugendtreff, Langenhegge 6
Veranstalterinnen: Stadt Preußisch Oldendorf, KuK Pr. Oldendorf
Eintritt: Beitrag für das Buffet

Samstag, 10. März, 20 Uhr
Musik-Komödie

Am kürzeren Ende der Sonnenallee

Pointenreich und mit viel Musik erzählt das Stück, wie im Schatten der Mauer auch die Sonne schien. Miriam, Micha und seine Freunde lieben und lachen, tricksen und träumen und lassen den Zuschauer auf komödiantische Weise in einen DDR-Alltag eintauchen, den es so wahrscheinlich nie gab.
Espelkamp, Neues Theater
Veranstalter: Volksbildungswerk Espelkamp e.V.

Samstag, 10. März, 20 Uhr
Kabarett

Lothar Bölck: Pfortissimo

Der Pförtner aus dem »Kanzleramt Pforte D«, der Polit-Satire des MDR Fernsehens, begibt er sich mit seinem vorläufig letzten Soloprogramm auf Abschiedstournee. Er wird die Besucher satirisch durch sein Kanzleramt führen und über Macht und Ohnmacht der Politik zum Lachen bringen, wo es manchmal eher zum Heulen ist. Noch einmal bläst er der Politik den Marsch. Und zwar Pfortissimo!
Stemwede-Wehdem, Life House
Veranstalter: JFK Stemwede e.V.

Sonntag, 11. März, 17 Uhr
Konzert

Christoph Soldan

und seine Schlesischen Kammersolisten sowie der Geiger Alban Beikircher spielen Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Maurice Ravel und Felix Mendelsohn-Bartholdy. Die ausgezeichneten Instrumentalisten wurden an Musikhochschulen in Polen und Deutschland ausgebildet. Alban Beikircher konzertierte in fast allen Ländern Europas, Israel, China, Saudi-Arabien und Ägypten.
Diepholz, Theater
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Sonntag, 11. März, 17:30 Uhr
Kabarett von und mit Henning Venske

»Summa Summarum«

Auf seiner letzten Tour wird dieser legendäre Vertreter des politischen Kabaretts die aktuellen politischen Entwicklungen – und die der vergangenen Jahre – analysieren und satirisch be(ver-)urteilen. Ein klassisch-kabarettistisches Vergnügen! Begleitet wird er von Frank Grischek am Akkordeon.
Bad Essen, Schafstall
Veranst.: Kur- und Verkehrsverein Bad Essen e.V., www.badessen.info

Sonntag, 11. März, 18 Uhr
Liedgut auf Leergut

GlasBlasSing: Flashmob

Bestaune die Cokecaster-Flaschengitarre, das Flachmanninoff-Xylophon, die Jelzin-Orgel oder die Wasserspender-Floor-Toms, die so schön BUMM machen, wenn man mit der grünen Perrier-Keule draufhaut. Feinstes Pfandwerk, von würzig-herb bis feinperlig und hochprozentig virtuos.
Pr. Oldendorf, Aula der Sekundarschule
Veranstalter: KuK Pr. Oldendorf e.V.

Mittwoch, 14. März, 9:15 und 11 Uhr
Puppenspiele Dagmar Selje, Bielefeld

Die Drei Freunde

Nach dem weltberühmten Kinderbuch von Helme Heine. Franz von Hahn, Johnny Mauser und das dicke Schwein Waldemar sind die Helden von Mullewap, einem Bauernhof, auf dem die Welt noch in Ordnung ist.
Espelkamp, Neues Theater
Veranstalter: Volksbildungswerk Espelkamp e.V.

Mittwoch, 14. März, 20 Uhr
Vortrag

Cuba – Insel im Aufbruch

Die neue, mehrfach preisgekrönte Live-Reportage von Bruno Maul aus dem Herzen des karibischen Sozialismus mit wunderbaren Porträts und Landschaftsaufnahmen unterstützt vom Soundtrack kubanischer Bands. Das sozialistische Kuba befindet sich im Wandel. Doch wie wirkt sich dieser auf die Einwohner Kubas aus? Dieser Frage geht Bruno Maul seit 12 Jahren auf den Grund.
Diepholz, Theater
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Donnerstag, 15. März, 19:30 Uhr
Gregorianik meets Pop

The Gregorian Voices

Stimmgewaltig und mit viel Empathie präsentieren sich die »Mönche« mit ihren Liedern dem Publikum.
Levern, Stiftskirche

Freitag, 16. März, 19 Uhr
Dia-Vortrag von Michael Stuka

Namibia und Südafrika

M. Stuka und Claudia Ahrenbeck haben neben Südafrika auch Namibia bereist. Die scheinbar endlose Weite, die roten Dünen und gewaltige Bergmassive im Hintergrund machen die einzigartige Schönheit Namibias aus. Der Etosha Nationalpark und die herbe Natur sind nur einige Gründe, warum Stuka bereits viermal in diesem Land unterwegs war.
Wagenfeld, Auburg
Veranstalter: Kulturkreis Auburg

Freitag, 16. März, 20 Uhr
Konzert

Irish Night mit Tone Fish

350 Konzerte in den letzten 4 Jahren und 4 CD-Produktionen in 2 Jahren sprechen für sich. Mit ihrem feurigen und leidenschaftlichen Stil, füllen sie die Säle und hinterlassen regelmäßig ein begeistertes Publikum. Ihre sehr tanzbaren Interpretation irischer Musik und die Songs aus eigener Feder haben Kraft, ihre Musikalität begeistert die Zuhörer: Feinfühliger mehrstimmiger Gesang gepaart mit Flöten, Gitarre, Bouzouki, Cajon/Snare und Bass. Viele der Songs klingen keltisch, ohne es zu sein. Andere sind es, klingen aber nicht danach. Tone Fish überrascht - immer. www.lautstrom/tone-fish/
Lübbecke, Barre's Brauwelt

verschoben auf den 09. Februar 2019 !!!! Samstag, 17. März, 19 Uhr
Konzert

Ulla Meinecke - »Wir waren mit Dir bei Rigoletto, Boss«

Ulla Meinecke & Band: Sehr wenige Bands spielen durchgehend so viele Konzerte im Jahr, wie die Ulla Meinecke Band. Quer durch alle Bundesländer bis hin nach Österreich. Dieses alltägliche Miteinander - auf Autobahnen, in Hotels, in Konzertsälen, nicht zu vergessen die vielen Raststätten zwischen den Staus - sorgt dafür, das die Band auf angenehmste Weise »verblödelt« und sehr viel lacht . . . VVK 25 / AK 28 €, Kartentelefon: 0173/2505926
Melle-Buer, Martinikirche Buer

Samstag, 17. März, 20 Uhr
Eine Theater-musikalische Biographie

Rudi Rhode & Band: Rio Reiser -

Zwischen den Welten. Eine musikalisch-theatralische Auseinandersetzung mit dem politischen und lyrischen Werk von Rio Reiser. Natürlich dürfen Hits wie »Halt Dich an deiner Liebe fest«, »Für immer und Dich«, »Junimond«, »Der Traum ist aus« oder »Keine Macht für Niemand« nicht fehlen. Eingerahmt wird das Musikprogramm durch schauspielerische Szenen.
Stemwede-Wehdem, Life House
Veranstalter: JFK Stemwede e.V.

Samstag, 17. März, 20 Uhr
Fantastische Musical-Gala

Musicals in Concert

Magische Momente, spektakuläre Lichteffekte – eine Show voller Energie, Leidenschaft und Lebensfreude. Die neuen Musicalsongs vom Londoner Westend und vom Broadway werden ebenso präsentiert wie die Hits aus den aktuellen Deutschland-Premieren. Die Musicalgala ist völlig live und wird von Spitzenmusikern der Rainbow Band begleitet.
Lübbecke, Stadthalle
Veranstalter: Kulturring Lübbecke e.V.

Sonntag, 18. März, 15 Uhr
Töfte Kindertheater für Abenteuerer ab 4 Jahren

Das Kamel aus dem Fingerhut

Als Äffchen Charlie sein Kuschelkamel vermisst, zaubert Kowalski, um ihn zu trösten, eine Kamelgeschichte aus dem Hut. Eigentlich sollte es nur eine ganz kleine Geschichte aus dem Fingerhut werden. Aber schon nach wenigen Augenblicken schliddern unsere Freunde mitten hinein in die geheimnisvolle Welt der orientalischen Märchen.
Pr. Oldendorf, Aula der Sekundarschule
Veranstalter: KuK Pr. Oldendorf e.V.

Sonntag, 18. März, 18 Uhr
Konzert: Herbert Knefels Affentheater –

Rocken bis es qualmt!

Hier ist es endlich, nur für kurze Zeit – und nur an auserwählten Orten: Herbert Knebels reines Musikprogramm, und er lässt es rocken bis es qualmt. Als musikalische Verstärkung konnten kurzfristig Henjek und Stenjek, die ehemalige Bläsersektion der Familie Popolski, verpflichtet werden. Tournee: Elfenbein-Entertainment Bielefeld
Espelkamp, Neues Theater
Veranstalter: Volksbildungswerk Espelkamp e.V.

Sonntag, 18. März, 18:30 Uhr
Arenshorster Konzerte

»Bundesauswahlkonzert

des Deutschen Musikrats«. Constantin Hartwig, Fabian Neckermann, Steffen Schmid. Eine ungewöhnliche Besetzung bildet das Meisterkonzert für drei Tuben mit dem Trio »21meter60«. Die drei Tubisten unternehmen mit dem Publikum eine musikalische Reise »Around the World«. Werke von A. Piazzolla, J. Pachelbel, W. A. Mozart u.a.
Bohmte, Kirche Arenshorst
Veranstalter: Kulturring Bohmte e.V.

Donnerstag, 22. März, 11 Uhr
Konzert für Junge Leute

Peer Gynts fantastische Abenteuer

Edvard Grieg hat Peer Gynts Lügengeschichten in wunderschöne Musik verwandelt. Die Nordwestdeutsche Philharmonie entführt die Jungen Leute aus den Jahrgangsstufen der 5. + 6. Schulklassen nicht nur in fremde Länder und spannende Geschichten, sondern stellt auch Instrumente des Orchesters vor (Schulveranstaltung). Leitung Nordwestdeutsche Philharmonie Herford. Moderation Christian Schruff.
Espelkamp, Neues Theater
Veranstalter: Volksbildungswerk Espelkamp e.V.

Freitag, 23. März, 20 Uhr
Die Rock'n' Roll-Show

»Buddy« in Concert

Mit den Original-Stars aus dem Buddy Holly-Musical. Die virtuosen Musiker spielen nicht nur den Rock 'n' Roll, sie lieben und leben ihn auch. Mit einer Prise Slapstick, einem Hauch Comedy und ein wenig Akrobatik widmen sie sich den größten Hits der Rock'n' Roll- und Twist-Ära. Eine atemberaubende Show mit Petticoat und Smoking, voller Witz und Esprit für die ganze Familie.
Syke, Theater

Samstag, 24. März, 14:30 - 17:30 Uhr und 4. April, 15 - 17 Uhr
Workshop mit Kathinka Luckmann

Töpfern: Freies Gestalten mit Ton

Erste Arbeitsweisen können ausprobiert und eigene Ideen mit Hilfe verschiedenster Techniken umgesetzt werden. Der zweite Termin ist für das Glasieren der Keramiken vorgesehen. Material ca. 6 bis 30 €
Stemwede, Keramikwerkstatt, Knüve 7
Veranstalter: VHS Lübbecker Land. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Samstag, 24. März, 10 - 17 Uhr
Workshop mit Anke Stegemeier

Schals und Tücher -

leicht und duftig aus Seidenstofen und Vorfilz. Die Dozentin 14 Tage vor Kursbeginn anrufen (05767 94219), damit die Stoffe rechtzeitig in Ihrer Wunschfarbe gefärbt werden können. Material ca. 30 - 50 €
Rahden, Sekundarschule, Freiherr-vom-Stein-Str. 3
Veranstalter: VHS Lübbecker Land. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Samstag, 24. März, 11 -17 Uhr
Workshop mit Judite Weitekamp

Betongestaltung (Schnupperkurs)

Beton ermöglicht den Einsatz verschiedener künstlerischer Techniken und ist vielseitig und leicht zu bearbeiten. Abstrakte, wetter- und frostfeste Werke können Sie mit nach Hause nehmen. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Material ca. 35 €
Rahden, Sekundarschule, Freiherr-vom-Stein-Str. 3, 24
Veranstalter: VHS Lübbecker Land. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Samstag, 24. März, 17 Uhr
Konzert

Gospelkonzert

Lassen Sie sich mitnehmen in die Welt des Gospel. Mit Gefühl und Freude lässt der Chorleiter Henrik Langelahn Solisten, Instrumente und engagierte Sängerinnen und Sänger zu einer Einheit werden. Lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie den Abend.
Lemförde, ev. Lutherkirche

Samstag, 24. März, 20 Uhr
Band Contest

Mit 4 Live-Bands

Vier hoffnungsvolle Nachwuchsbands aus dem heimischen Raum stehen auf der Life House Bühne und heizen dem Publikum mächtig ein. Die beste Band wird auf dem 42. Stemweder Open Air Festival 2018 am 17. / 18. August spielen.
Stemwede-Wehdem, Life House
Veranstalter: JFK Stemwede e.V.

Sonntag, 25. März, 18 Uhr
Flügel und Kontrabass

»rockin' in rhythm«

Eine interessante Kombination: Rainer Lipski – Flügel und Norbert Hotz – Kontrabass. Zum wiederholten Male beim Künstlerpodium zu Gast haben die beiden Ausnahme-Musiker: Blues, Boogie, Rhythm & Blues, Gospel und Perlen der Popmusik, u.a. von den Beatles, Elvis Presley, Simon & Garfunkel, Udo Lindenberg und mehr im Gepäck.
Lübbecke, Künstlerpodium im Alten Amtsgericht
Veranstalter: Kulturring Lübbecke e.V.

Sonntag, 25. März bis Sonntag, 6. Mai
Sonderausstellung

Häuslingswesen

im heutigen Landkreis Diepholz vom 17. Jahrhundert bis in die 1960er Jahre. Die Wanderausstellung des Kreismuseums Syke »Was Du siehst, wenn Du die Augen zumachst, das gehört Dir« weckt Emotionen, bietet sie doch einen seltenen Einblick in die ärmlichen Lebens- und Arbeitsumstände der »Häuslinge«, die erst in den 1960er Jahren vollständig verschwanden.
Lembruch, Dümmer-Museum, Götkers Hof 1

Dienstag, 27. März, 20 Uhr
Komödie nach dem gleichnamigen Kinohit

Monsieur Claude und seine Töchter

Claude ist Notar, stockkonservativ und erzkatholisch. Er hat vier erwachsene Töchter. Drei davon ehelichen zu Claudes Leidwesen Männer, die zwar Franzosen, aber keine Katholiken sind. Claudes letzte Hoffnung ruht auf Laura, seiner jüngsten Tochter. Er ist entzückt, als diese ankündigt, sie werde den katholischen Schauspieler Charles heiraten – zumindest so lange, bis er ihn zu Gesicht bekommt . . .
Diepholz, Theater
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Mittwoch, 28. März, 19 Uhr
Museumssalon. Offener, kultureller Treff

Osterbräuche, Frühlingslieder, Osterbasteleien

Wir laden alle am Thema Interessierten zu diesem offenen Treff ein.
Lembruch, Dümmer-Museum, Götkers Hof 1



Weitere Meldungen liegen uns derzeit nicht vor.