Kulturveranstaltungen im Raum zwischen Minden, Osnabrück, Oldenburg und Bremen

April 2018

Hier die uns bisher vorliegenden Veranstaltungsmeldungen:



Samstag, 14. April, ab 14:30, Sonntag, 15. April nach Vereinbarung
Mosaik - Workshop

Recycling - Mosaik

Wir beschäftigen uns zwei Tage mit »Recycling«-Mosaik. Kleber, Fugenmörtel, Werkzeug, etc. vorhanden, bei Bedarf auch Material (z. B. Gartentischrohling etc.), selbst-gesammeltes ist willkommen (Fliesenreste, Schalen, Tontöpfe etc.). Samstagnachmittag gibt es einen kulinarischen Imbiss, sowie jederzeit Tee/Kaffee/Wasser. Kosten: 56 / erm. 36 Euro p.P., Anmeldung: 05428. 92 88 81 oder per Email
Melle-Neuenkirchen, Fredemanns Kamp 5
Veranstalter: Balz/Osuch, www.inselderkuenste.de

Samstag, 14. April, 19:30 Uhr
Konzert

Ray Wilson & Band

Ray Wilson, der Ex-Sänner von Genesis präsentiert die größten Hits des Bandgeschichte und seiner Solokarriere. Die Fans erwartet ein musikalisches Fest mit Liedern von »Genesis« und »Stiltskin« sowie einigen neuen Liedern. VV 28 / AK 32 €, Kartentelefon: 0173/2505926
Melle-Buer, Martinikirche Buer

Samstag, 21. April, 20:30
Konzert

Gitarrenpop gegen die Resignation

Als kongenialer Partner von Sarah Lesch wusste er im November 2017 während der Vierten LiteraBuer zu glänzen. Lukas Meister, "symbadischer" Breisgauer mit Wohnsitz Berlin erhielt in seiner Jugend Klavierunterricht, ehe er sich autodidaktisch E-Bass und Gitarre beibrachte. Der gefühlvolle Nostalgiker singt und philosophiert über das Verhältnis von Zeit und Gefühl. Darüber, dass man feststellen muss, dass man älter ist als die Fußballspieler im Fernsehen, darüber, dass verlassen zu werden nicht immer das unbedingt Schlechteste ist.
Melle-Buer, St. Marien Kirche

Sonntag, 22. April, 17.30 Uhr
Konzert

»Die blaue Stunde & Mondnacht«

Ein bunter Liedermix mit dem Duo Gerhild Bitzer und Ralf Beck sowie der Formation TrioRio. Coversongs und eigene Lieder mit Tiefgang sind die Spezialitäten beider Formationen. Vertonte Gedichte verschiedener Autoren wie Friedrich Nietzsche, Lieder des Rockpoeten Rio Reiser und anderer Interpreten, sowie Eigenkompositionen der Musiker versprechen einen abwechslungsreichen, interessanten und unterhaltsamen Sonntagnachmittag in der »Insel der Künste« bis in die frühen Abendstunden.
Melle, Haferstr. 20, Insel der Künste
Veranstalter: Balz/Osuch, www.inselderkuenste.de






Derzeit liegen uns keine weiteren Meldungen vor.