Kulturveranstaltungen im Raum zwischen Minden, Osnabrück, Oldenburg und Bremen

April 2018

Hier die uns bisher vorliegenden Veranstaltungsmeldungen:



Ostermontag, 2. April, 17 Uhr
Osterkonzert

»Ich sing von Frühling

und von Liebeslust im Grünen«. Gabriele Banko, Gesang, Monika Arnold, Klavier. »Unter blühenden Kastanienbäumen wollen wir Waldmeisterbowle schlürfen, ein paar Tauben vergiften und von reichlich Spargel träumen! Zwischen Traubenhyazinthen und Vergissmeinnicht werden wir liegen, lieben, genießen und niesen, denn jedes Glück hat seinen Preis.
Bad Essen, Schafstall
Veranstalter: Kunst- und Museumskreis Bad Essen e.V.

Freitag, 6. April, 20 Uhr
Kabarett mit Thomas Freitag

Europa, der Kreisverkehr und ein Todesfall

Thomas Freitag wirft in seinem neuen Programm einen scharfen, satirischen und sehr komischen Blick auf Europa. Er schlüpft dazu in die Rolle des EU-Bürokraten Peter Rübenbauer, der für die Entwicklung aller europäischen Kreisverkehre zuständig ist. Bis der »worstcase« geschieht: Rübenbauer verunglückt in einem Kreisverkehr.
Pr. Oldendorf, Aula der Sekundarschule Veranstalter: KuK Pr. Oldendorf e.V.

Sonntag, 8. April, 16 Uhr
Konzert

Westfalen Winds konzertiert auf Spuren des Ursprungs

Der australisch-amerikanische Komponist Percy Grainger sammelte in der englischen Grafschaft Lincolnshire authentische Volksliedmelodien und verarbeitete in jedem der sechs Sätze eines davon. Gustav Holsts Anspruch war es, das Repertoire für die britischen Military Bands um anspruchsvolle Werke zu bereichern. Die Melodie, die als immer wiederkehrendes Motiv das Grundgerüst der ganzen Komposition bildet, stammt von Holst, ist jedoch in einem deutlich an die englische Volksmusik erinnernden Gestus gehalten. Westfalen Winds entführt auch nach Mittelerde. Johan de Meijs erste Sinfonie »Lord of the Rings«€erzählt in fünf Sätzen eine Geschichte von Mut, Freundschaft und dem Kampf gegen das scheinbar übermächtige Böse nach Tolkiens epischem Buchzyklus. www.westfalen-winds.de.
Meinerzhagen, Stadthalle

Montag, 9. April, 19:30 Uhr
Live-Multivision von Dieter Hadamitzky

Südafrika - Die Welt in einem Land

Südafrika übt mit seiner Tierwelt, eindrucksvollen Landschaften und bewegenden Geschichte eine große Faszination aus. Dieter Hadamitzky bringt Bilder und Geschichten von den »Big Five« auf ausgedehnten Pirschfahrten, beeindruckenden Menschen aus der Regenbogennation und weitläufigen Landschaften mit.
Stemwede-Wehdem, Life House
Veranstalter: JFK Stemwede e.V.

Donnerstag, 12. April, 20 Uhr
Vortrag mit Anke Steinhauer, Kunsthistorikerin

Realismus

Dem Betrachter präsentiert sich Realismus zunächst als die Art von Kunst, deren technische Meisterschaft, Präzision und optische Täuschung uns staunen lässt. Doch Realismus ist weitaus mehr als ein Spiegelbild: das »Abenteuer der Wirklichkeit« beginnt dort, wo längst Bekanntes neu wahrgenommen und Alltägliches neu entdeckt wird.
Lübbecke, Altes Amtsgericht
Veranstalter: VHS Lübbecker Land

Donnerstag, 12. April, 20 Uhr
Die Rock 'n' Roll-Show

»Buddy« in Concert

Mit den Original-Stars aus dem Buddy Holly-Musical. Die virtuosen Musiker spielen nicht nur den Rock 'n' Roll, sie lieben und leben ihn auch. Mit einer Prise Slapstick, einem Hauch Comedy und ein wenig Akrobatik widmen sie sich den größten Hits der Rock 'n' Roll- und Twist-Ära. Eine atemberaubende Show mit Petticoat und Smoking, voller Witz und Esprit für die ganze Familie.
Diepholz, Theater
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Freitag, 13. April, 19:30 Uhr
Klassisches Konzert

Anna und Ines Walachowsk

i gehören zu den führenden Klavierduos der Gegenwart und begeistern ihr Publikum seit knapp zwei Jahrzehnten auf den internationalen Konzertpodien. Seit 1996 konzertieren sie regelmäßig in bedeutenden Musiksälen wie der Berliner Philharmonie, dem Gewandhaus Leipzig und vielen weiteren. Ihre Diskographie umfasst mittlerweile neun CDs.
Damme, Scheune Leiber, Mühlenstraße 12a
VV Buchhandlung im alten Rathaus ab 16. März 2018
Veranstalter: Kunst+Kultur-Kreis Damme e. V.

Freitag, 13. April, 20 Uhr
Lesung mit Peter Prange

Unsere wunderbaren Jahre

Wie wir wurden, was wir sind: Der Bestseller-Roman über die Bundesrepublik - eine bewegende Familiengeschichte von Erfolgsautor peter Prange, in der die gesamte Nachkriegszeit bis zur Gegenwart lebendig wird. Noch nie wurde so von Deutschland erzählt. Es ist der Roman der Bundesrepublik - authentisch, spannend und detailreich.
Pr. Oldendorf - Bad Holzhausen, Haus des Gastes
Veranstalter: KuK Pr. Oldendorf e.V.

Samstag, 14. und 28. April, jeweils 10 - 12:30 Uhr
Anfängerkurs mit Karin Kelting

Spinnen mit der Handspindel

Fasziniert von der Leichtigkeit des Spinnens und der Gleichmäßigkeit der Fäden wird Schritt für Schritt die Spinntechnik mit Faservorbereitung, Drall und Verzwirnen der Fäden bis hin zum persönlichen Garn erarbeitet.
Rahden, Bahnhof, Eisenbahnstr. 3
Veranstalter: VHS Lübbecker Land. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Samstag, 14. April, ab 14:30, Sonntag, 15. April nach Vereinbarung
Mosaik - Workshop

Recycling - Mosaik

Wir beschäftigen uns zwei Tage mit »Recycling«-Mosaik. Kleber, Fugenmörtel, Werkzeug, etc. vorhanden, bei Bedarf auch Material (z. B. Gartentischrohling etc.), selbst-gesammeltes ist willkommen (Fliesenreste, Schalen, Tontöpfe etc.). Samstagnachmittag gibt es einen kulinarischen Imbiss, sowie jederzeit Tee/Kaffee/Wasser. Kosten: 56 / erm. 36 Euro p.P., Anmeldung: 05428. 92 88 81 oder per Email
Melle-Neuenkirchen, Fredemanns Kamp 5
Veranstalter: Balz/Osuch, www.inselderkuenste.de

Samstag, 14. April, 19:30 Uhr
Konzert

Ray Wilson & Band

Ray Wilson, der Ex-Sänner von Genesis präsentiert die größten Hits des Bandgeschichte und seiner Solokarriere. Die Fans erwartet ein musikalisches Fest mit Liedern von »Genesis« und »Stiltskin« sowie einigen neuen Liedern. VV 28 / AK 32 €, Kartentelefon: 0173/2505926
Melle-Buer, Martinikirche Buer

Samstag, 14. April, 20 Uhr,
Konzert

Werner Winkel

(Gitarre und Gesang) singt Lieder von Reinhard Mey. Jeder kennt die engagierten Texte mit Sinn und Humor. Wir erinnern uns an »Komm gieß mein Glas noch einmal ein« oder »Ankomme Freitag den 13. um 14 Uhr Christine«. Es sind Lieder, in denen wir uns wiederfinden, die Spaß machen, in uns Erinnerungen wecken und uns schmunzeln lassen.
Wagenfeld, Auburg
Veranstalter: Kulturkreis Auburg

Samstag, 14. April, 20 Uhr
Musical

A Tribute to the Blues Brothers

Nach dem Kultfilm von John Landis. In dieser Musikshow werden die weltberühmten Songs, die jeder kennt, von einer siebenköpfigen Live-Band und vier Tänzerinnen umgesetzt. Slapstik-Komik, Tempo und Wortwitz vereinen sich in dieser Hommage an zwei unvergleichlich coole Typen.
Produktion: Kammertheater Karlsruhe.
Espelkamp, Neues Theater
Veranstalter: Volksbildungswerk Espelkamp e.V.

Samstag, 14. April, 20 Uhr
Bluesrock aus Finnland

Micke Bjorklof & Blue Strip

In ganz Skandinavien ist das Quintett seit mehr als zwanzig Jahren für seine Auftritte in verrauchten Bluesclubs wie in großen Stadien bekannt. 2014 gewannen die fünf Musiker die Finnish Blues Challenge und repräsentierten Finnland im März 2015 bei der European Blues Challenge in Brüssel.
Stemwede-Wehdem, Life House
Veranstalter: JFK Stemwede e.V.

Sonntag, 15. April, 15 – 17 Uhr
Gartentage mit Musik

»Blue Terrace« Live!

Ein Wochenende für den Garten: Pflanzenverkauf, Vorträge und Musik von der Live-Blues-Band »Blue Terrace« aus Hannover. Gefühlvoll und ausdrucksstark, manchmal auch wild und rockig wecken sie Lebenslust und Frühlingsgefühle . . .
Barnstorf, Umwelt- und Erlebnis-Zentrum BUEZ, Am Bremer Dreh
Veranstalter: Treffpunkt Kultur

Sonntag, 15. April, 19 Uhr
Kabarett von und mit Henning Venske

»Summa Summarum«

Auf seiner letzten Tour wird dieser legendäre Vertreter des politischen Kabaretts die aktuellen politischen Entwicklungen – und die der vergangenen Jahre – analysieren und satirisch be(ver-)urteilen. Ein klassisch-kabarettistisches Vergnügen! Begleitet wird er von Frank Grischek am Akkordeon.
Achim, Kasch, Bergstraße

Freitag, 20. April, 20 Uhr
60.000 Seemeilen Geschichten und Musik

Stier Shipping Company

Hans-Martin Stier hisst die Segel, legt mit den Besuchern ab und nimmt sie mit in eine Zeit, als die Seefahrt nicht immer lustig war, als es noch Schauerleute und Stauer, Tallymänner und Schutenkapitäne gab; als es auf den Schiffen noch nach Kaffee, Gewürzen und faulen Bananen roch, weil die Ladung in Säcken, Kisten und Ballen verschifft wurde, statt dass sich Stahlboxen auf den Schiffsdecks türmen.
Rahden-Stelle, Restaurant Ulmenhof
Veranstalter: Kul-Tür e.V.

Samstag, 21. April, 20 Uhr
Schauspiel

Theater Total

Seit 2012 feiert das Junge Theater Bochum jährlich einen Erfolg nach dem anderen im Neuen Theater. Auch 2018 kann sich Espelkamp auf ein weiteres Gastspiel freuen. Mit welchem Projekt »TheaterTotal« im Jahr 2018 auf Tour geht, steht noch nicht fest und wird kurzfristig in den lokalen Medien bekannt gegeben. Produktion: TheaterTotal, Junges Theater Bochum. Leitung: Barbara Wollrath-Kramer
Espelkamp, Neues Theater
Veranstalter: Volksbildungswerk Espelkamp e.V.

Samstag, 21. April, 20:30
Konzert

Gitarrenpop gegen die Resignation

Als kongenialer Partner von Sarah Lesch wusste er im November 2017 während der Vierten LiteraBuer zu glänzen. Lukas Meister, "symbadischer" Breisgauer mit Wohnsitz Berlin erhielt in seiner Jugend Klavierunterricht, ehe er sich autodidaktisch E-Bass und Gitarre beibrachte. Der gefühlvolle Nostalgiker singt und philosophiert über das Verhältnis von Zeit und Gefühl. Darüber, dass man feststellen muss, dass man älter ist als die Fußballspieler im Fernsehen, darüber, dass verlassen zu werden nicht immer das unbedingt Schlechteste ist.
Melle-Buer, St. Marien Kirche

Sonntag, 22. April, 15 Uhr (Einlass ab 14 Uhr)
Seniorennachmittag der Gemeinde Stemwede

MGV Haldem-Rahden,Mandolinenchor Diepholz,Ensemble Romantik

Eine Mischung aus ruhigen und schwungvollen Liedern vom »MGV Haldem-Rahden«, abwechslungsreiche Musik des »Mandolienchor Diepholz«, das »Ensemble Romantik« begeistert. Wechselnde Darbietungen machen den Nachmittag zu einem Erlebnis. Mit Kaffee und Kuchen. Voranmeldung unter 05773-655 oder 05773-12 82.
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte
Veranstalter: Stemweder-Kulturring e. V.

Sonntag, 22. April, 17:30 Uhr
Konzert

»Die blaue Stunde & Mondnacht«

Ein bunter Liedermix mit dem Duo Gerhild Bitzer und Ralf Beck sowie der Formation TrioRio. Coversongs und eigene Lieder mit Tiefgang sind die Spezialitäten beider Formationen. Vertonte Gedichte verschiedener Autoren wie Friedrich Nietzsche, Lieder des Rockpoeten Rio Reiser und anderer Interpreten, sowie Eigenkompositionen der Musiker versprechen einen abwechslungsreichen, interessanten und unterhaltsamen Sonntagnachmittag in der »Insel der Künste« bis in die frühen Abendstunden.
Melle, Haferstr. 20, Insel der Künste
Veranstalter: Balz/Osuch, www.inselderkuenste.de

Montag, 23. April, 19:30 Uhr
50th anniversary celebration – Best of Jethro Tull

Jethro Tull´s

Martin Barre & Band Martin Barre war von 1970 bis 2012 (42 Jahre) neben Ian Anderson das Aushängeschild von Jethro Tull. 2018 feiert Martin mit seiner Band das 50 jährige Jubiläum von Jethro Tull mit einer grossen Auswahl an Tull Klassikern, bei denen Martin die Power des Blues und Rock der frühen Geschichte Jethro Tulls Rechnung tragen wird.
Stemwede-Wehdem, Life House
Veranstalter: JFK Stemwede e.V.

Mo., 23. bis Do, 26. April, jeweils 18:30 - 21:30 Uhr, Fr., 30. April, 18:30 - 19:15 Uhr
Workshop mit Judite Weitekamp

Nanas -

auf den Spuren von Niki de Saint Phalle. Wir gestalten Nana-Figuren aus Textilbeton auf einem Betonsockel (Höhe ca. 80 cm), die für den Innen- und Außenbereich geeignet sind. Individuelle Gestaltungsmöglichkeiten sind denkbar. Die Nanas können während des Workshops mit bunten Betonfarben oder, nach dem Austrocknen der Figur, mit Acrylfarben bemalt werden. Material ca. 40 €
Stemwede, Betonwerk Haevescher, Osterheider Ring 2
Veranstalter: VHS Lübbecker Land. Anmeldung erforderlich.

Dienstag, 24. April, 20 Uhr
Schauspiel von G. E. Lessing im modernen Gewand

Nathan der Weise

ist ein Klassiker aus dem 18. Jahrhundert, der sich mit dem Hass zwischen den großen Religionen während der Kreuzzüge im 12. Jahrhundert beschäftigt. Das Stück gilt seit seiner Entstehung als Plädoyer für Toleranz und das friedliche Miteinander der Religionen. Heute, im 21. Jahrhundert, ist es aktueller denn je. Das Stück wurde inszeniert vom Westfälischen Landestheater Castrop Rauxel.
Diepholz, Theater
Veranstalter: Kulturring Diepholz e.V.

Mittwoch, 25. April, 19 Uhr
Museumssalon. Offener, kultureller Treff

Stadt und Land Osnabrück 1866-1946

Eine Filmchronik. Wir laden alle am Thema Interessierten zu diesem offenen Treff ein.
Lembruch, Dümmer-Museum, Götkers Hof 1

Mittwoch, 25. April, 19:30 Uhr
Gregorianik meets Pop

The Gregorian Voices

Vom Mittelalter bis heute. Stimmgewaltig und mit viel Empathie präsentieren sich die »Mönche« mit ihren Liedern dem Publikum.
Bassum, Stiftskirche

Do., 26., Fr., 27. und Sa, 28. April jeweils um 19:05 Uhr
Laientheater »Schatulle« der VHS Lübbecker Land

Kleinkram, Kleinkunst, Kleinigkeiten!

Kurz und gut, nur eines ist sicher: Es wird lustig, spannend, aufregend und anrührend. VV 12 / 10 € ab 19. Februar Geschäftsstelle der VHS in Espelkamp, Wilhelm-Kern-Platz 4, Tel. 05772 97710, und »Heimdecor von Behren«, Rahden
Rahden, Theater im Bahnhof, Eisenbahnstr. 3
Veranstalter: VHS Lübbecker Land

Freitag, 27. April, 20 Uhr
25 Jahre Best of

Guido Cantz - »Blondiläum«

Für sein Jubiläumsprogramm lässt Guido Cantz 25 Jahre im Dienste des Humors Revue passieren und präsentiert pures Comedy-Gag-Feuerwerk vom Feinsten aus seinem reichen Erfahrungsschatz. Der Mann ist ein komödiantisches Multitalent. In seinen Shows trägt er eigene Songs vor und begleitet sich selbst am Klavier.
Stemwede-Wehdem, Begegnungsstätte
Veranstalter: JFK Stemwede e.V.

Samstag, 28. April, 19 Uhr
Kirchenkonzert

Gaby Albrecht

Große Emotionen, gesungen von einer einzigartigen Stimme, einer wunderbaren Frau: Gaby Albrecht. Mit ihren Liedern berührt die Sängerin ihr Publikum und entfacht ein Feuerwerk der Gefühle. Als Stargast hat Gaby Albrecht zu diesem Konzert den Saxophonisten und Klarinettisten Pete Tex eingeladen. Kartentelefon: 0173/2505926
Melle-Buer, Martinikirche Buer

Sonntag, 29. April, 18 Uhr
Oratorienkonzert

Antonin Dvorak, Stabat mater, op. 58

Kantorei Lübbecke und Sinfonieorchester Lübbecke, Leitung: Heinz-Hermann Grube. VV Bücherstube Lübbecke 05741. 8584.
Lübbecke, St. Andreas-Kirche
Veranstalter: Sinfonieorchester Lübbecke

Montag, 30. April, 20 Uhr
Jazz-Party in den Mai

Casanova Society Orchestra

Die größten Hits der 10er, 20er und 30er Jahre hat das Casanova Society Orchestra im Gepäck, wenn es zur Party bittet. Dabei sorgt der einzigartige Klangkörper aus Berlin nicht nur für den authentischen Musikgenuss, sondern auch für eine gute Show. Denn anders als bei anderen Orchestern ist hier jeder Musiker ein Star.
Lübbecke, Bürgerpark-Schäppchen
Veranstalter: Jazzclub Lübbecke e.V.






Derzeit liegen uns keine weiteren Meldungen vor.